Martin Flicker

Martin Flicker, 1. Dan Aikikai, 1. Dan Judo

Portrait von Martin Flicker

Staatlich geprüfter Übungsleiter für Aikido und Judo, Instruktor für Judo

Erste Kontakte zu den Kampfkünsten knüpfte Martin Flicker bereits im Zeitraum von 1975-1982, wo er bei Dr. Czerwenka-Wenkstetten in Wien mit Jujitsu (Goshin-Ryu, Kawaishi School) begann. Sein abwechslungsreicher Kampfkunstweg führte ihn 1978 zum Judo Postsportverein, wo er unter der Leitung von Herrn Gabriel bis 1983 trainierte. Mit Aikido kam Martin erstmals im Jahre 1977 in Kontakt (Iwamoto Sensei). Die Faszination für diese Kampfkunst entbrannte letztendlich bei einem Lehrgang in Florenz mit Tada Sensei im Jahre 1978.

Aufgrund beruflicher und örtlicher Veränderung musste Martin lange auf Aikido verzichten, jedoch konnte er in diesem Zeitraum die Ausbildung zum Übungsleiter und Instruktor für Judo im Polizeisportverein Leoben abschließen.

Seit 2006 trainiert Martin Flicker wieder regelmäßig unter der Leitung von Peter Poltsch. Er besucht regelmäßig zahlreiche Lehrgänge unter der Leitung von Tamura Sensei, Yamada Sensei, Gerd Walter, Christian Tissier, Stephane Benedetti, Stephane Goffin und vielen anderen hochkarätigen Lehrern im In- und Ausland.