Werner Degen

Werner Degen, 1. Dan Aikikai

Portrait von Werner Degen

Staatlich geprüfter Übungsleiter für Aikido

Werner Degen begann 1985 mit Hap Ki Do. 1993 entdeckte er das Aikido und trainierte unter Peter Poltsch, Frank Koren-Wilhelmer und Günter Steger. Durch Teilnahme an verschiedenen Lehrgängen, u. a. bei Tamura Sensei, Yamada Sensei, Iwagaki Sensei, Toshiro Suga, Claude Pellerin, Jaff Raji und Stephane Benedetti erlangte er Einblicke in die verschiedenen Stile des Aikido.

„Aus beruflichen Gründen unterbrach ich das Training für fast 6 Jahre. In dieser Zeit widmete ich mich den philosophischen Hintergründen und Prinzipien der Kampfkünste allgemein und dem Aikido im Speziellen. Seit 2010 trainiere ich unter der Leitung von Peter Poltsch wieder intensiv.

Aikido bedeutet für mich die Möglichkeit zu haben, mit universellen Prinzipien zu arbeiten, welche sowohl in den Kampfkünsten als auch in den Heilkünsten Anwendung finden. Meine Trainingsschwerpunkte liegen im Eingang der Anwendung, sowie der Entwicklung von Gelassenheit in der Ausführung.

Ergänzend zu den Einheiten im Aikido trainiere ich seit 2009 unter Dr. Xiaoqiu LI Wushu und Taiji.“